Energiewende Heilbronn Blog

Die Kategorie "meldepflichtige Ereignisse KKP 2" enthält 36 Artikel.

Philippsburg 2: Armatur im Notspeisesystem des Kernkraftwerks Philippsburg (Block 2) l├Ąsst sich aufgrund einer defekten Vorrangbaugruppe nicht ansteuern

erstellt am: 07.10.2013 • von: Daniel • Kategorie(n): KKP Philippsburg, meldepflichtige Ereignisse KKP 2

Bei einer Wiederkehrenden Pr├╝fung lie├č sich ein Ventil im Notspeisesystem, das dazu dient, den F├╝llstand in einem der vier Dampferzeuger zu regeln, nicht ansteuern, sondern blieb in ge├Âffneter Position. Ursache hierf├╝r war eine defekte elektronische Vorrangbaugruppe. (mehr …)


Neckarwestheim 2: Sicheres Abschalten einer Hauptk├╝hlmittelpumpe bei Wiederkehrender Pr├╝fung erfolgt verz├Âgert

erstellt am: 01.10.2013 • von: Daniel • Kategorie(n): KKP Philippsburg, meldepflichtige Ereignisse KKP 2

Das Kernkraftwerk Neckarwestheim Block II (GKN II) befindet sich derzeit in Revision. Am 22.09.2013 wurde bei einer Wiederkehrenden Pr├╝fung festgestellt, dass ein Schalter (Unterspannungsausl├Âser), welcher zur Abschaltung einer der vier Hauptk├╝hlmittelpumpen dient, nur verz├Âgert schaltete. Nur einer der mehrfach vorhandenen Abschaltmechanismen war von dem Ereignis betroffen. Ein ├Ąhnliches Ereignis ist 2012 aufgetreten (ME 02/2012). (mehr …)


Philippsburg 2: Defekte Vorrangbaugruppe einer Geb├Ąudeabschlussarmatur f├╝r die zentrale Gasversorgung

erstellt am: 30.08.2013 • von: Daniel • Kategorie(n): KKP Philippsburg, meldepflichtige Ereignisse KKP 2

Aufgrund einer auf der Warte angezeigten Fehlermeldung wurde am 25.08.2013 eine defekte elektronische Vorrangbaugruppe entdeckt. Die Baugruppe dient dazu, im Falle eines K├╝hlmittelverlustst├Ârfalls eine Geb├Ąudeabschlussarmatur f├╝r die zentrale Gasversorgung zu schlie├čen. (mehr …)


Philippsburg 2: Unverf├╝gbarkeit der Messstelle f├╝r die Reaktoreintrittstemperatur

erstellt am: 20.08.2013 • von: Daniel • Kategorie(n): KKP Philippsburg, meldepflichtige Ereignisse KKP 2

W├Ąhrend des Anfahrbetriebs nach der Jahresrevision wurde bei der Leistungssteigerung der Ausfall einer Messstelle f├╝r die Reaktoreintrittstemperatur erkannt. Die Reaktoreintrittstemperaturmessung ist f├╝r die K├╝hlmitteldruck-Begrenzungskennlinien im Normalbetrieb und bei St├Ârf├Ąllen erforderlich. Da der Messbereich der Reaktoreintrittstemperaturmessstelle zwischen 250 ┬░C und 325 ┬░C liegt, wurde der Ausfall der Messstelle erst w├Ąhrend des Aufheizens bemerkt.

Als Ursache konnte eine Fehlverdrahtung an der Messstelle ermittelt werden. Im Rahmen eines Austauschprogramms von verf├Ąrbten Kabelm├Ąnteln an Temperaturmessstellen wurde unter anderem auch diese Messstelle untersucht. Die genaue Kl├Ąrung der Ursachen des Verdrahtungsfehlers, des m├Âglichen Zusammenhangs mit den Arbeiten des Austauschprogramms und des Nichterkennens des Fehlers bei der Pr├╝fung nach Abschluss der T├Ątigkeiten steht noch aus. (mehr …)


Philippsburg 2: Unverf├╝gbarkeit eines Durchflussbegrenzungsventils im Notspeisesystem auf Grund einer defekten Funktionsgeberbaugruppe

erstellt am: 16.08.2013 • von: Daniel • Kategorie(n): KKP Philippsburg, meldepflichtige Ereignisse KKP 2

Aufgrund einer auf der Warte angezeigten Fehlermeldung wurde am 8. August 2013 eine defekte Elektronikbaugruppe entdeckt. Die Baugruppe dient dazu, ein Ventil im Notspeisesystem zu regeln, das die Durchflussmenge f├╝r die Bespeisung eines der vier Dampferzeuger regelt. Als Folge des Defekts war das Regelventil auf seiner Minimalstellung blockiert (circa 20 Prozent Durchflussmenge) und h├Ątte im Anforderungsfall nicht ├Âffnen k├Ânnen. (mehr …)


Philippsburg 2: Fehlende Befestigungen an Leistungsstellern

erstellt am: 07.08.2013 • von: Daniel • Kategorie(n): KKP Philippsburg, meldepflichtige Ereignisse KKP 2

Im Rahmen einer Sichtpr├╝fung der Leistungsstellerschr├Ąnke wurde festgestellt, dass an einzelnen Leistungsstellerbaugruppen im Schaltanlagengeb├Ąude (UBA) und im Notspeisegeb├Ąude (ULB) ein Montagesatz nicht vorhanden war. Dieser ist bei nicht belegten Reserveeinbaupl├Ątzen vorgesehen, um die Leistungssteller schwingungsfest zu fixieren.

Leistungssteller dienen zur Energieversorgung von sicherheitstechnisch wichtigen Regelventilen.
Die betroffenen Ventile geh├Âren zum Nachk├╝hlsystem und zum Bors├Ąure-Einspeisesystem. Bei Einwirkungen von au├čen (zum Beispiel Erdbeben) werden hinsichtlich der Funktionsf├Ąhigkeit an diese Systeme keine unmittelbaren Anforderungen gestellt. Eine Analyse der Einbausituation der Leistungssteller und deren Einbaufestigkeit hat ergeben, dass bei Einwirkungen von au├čen kein Ausfall der Leistungssteller und damit der Regelventile zu erwarten ist. (mehr …)


Philippsburg 2: Vermindertes Anzugsmoment von ├ťberwurfmuttern an Temperaturmessf├╝hlern

erstellt am: 31.07.2013 • von: Daniel • Kategorie(n): KKP Philippsburg, meldepflichtige Ereignisse KKP 2

Im Rahmen des Austauschs von verf├Ąrbten Kabeln an Temperaturmessstellen stellte der Betreiber fest, dass ├ťberwurfmuttern an Temperaturmessf├╝hlern am Reaktorkreislauf leicht (das hei├čt von Hand) gel├Âst werden konnten. Mit den ├ťberwurfmuttern werden die Messf├╝hler mit den in die Hauptk├╝hlmittelleitungen eingeschwei├čten Tauchh├╝lsen verschraubt. (mehr …)


Philippsburg: Nicht-Zuschalten eines Generatorschalters bei Wiederkehrender Pr├╝fung am Reaktorschutz

erstellt am: 04.07.2013 • von: Daniel • Kategorie(n): KKP Philippsburg, meldepflichtige Ereignisse KKP 2

Das Umweltministerium ordnet dieses meldepflichtige Ereignis keinem der beiden Kraftwerks-Bl├Âcke (Reaktoren) in Philippsburg zu. Laut der zugeh├Ârigen Pressemitteilung der EnBW (Betreiber) betrifft es jedoch nur KKP2.

Nach routinem├Ą├čigen Wartungsarbeiten an einem Notstromdieselaggregat erfolgte eine Wiederkehrende Pr├╝fung (WKP) der ÔÇ×Notstromsignale durch den ReaktorschutzÔÇť als abschlie├čende Funktionspr├╝fung. Dabei schaltete der Generatorschalter des Notstromaggregats nicht zu und das Notstromaggregat lieferte keinen Strom. Daraufhin wurde durch den Reaktorschutz der Start eines unterlagerten Notspeisenotstromdiesels angeregt. (mehr …)


Philippsburg 2: Fehlender Brennelement-Zentrierstift im unteren Kernger├╝st

erstellt am: 22.05.2013 • von: Daniel • Kategorie(n): KKP Philippsburg, meldepflichtige Ereignisse KKP 2

Der Block 2 des Kernkraftwerks Philippsburg befindet sich derzeit in Revision. Am 12.05.2013 wurde bei der visuellen Inspektion des unteren Kernger├╝stes festgestellt, dass ein Brennelement-Zentrierstift abgebrochen ist. Gebrochene Brennelement-Zentrierstifte wurden 2012 und in dieser Revision auch im oberen Kernger├╝st festgestellt und nach der atomrechtlichen Sicherheitsbeauftragten- und Meldeverordnung gemeldet. (mehr …)


Philippsburg 2: Verlagerung von Mineralwollmatten in Brandschutzt├╝ren

erstellt am: 17.05.2013 • von: Daniel • Kategorie(n): KKP Philippsburg, meldepflichtige Ereignisse KKP 2

Im Zuge eines Brandschutzkonzepts f├╝hrt der Betreiber in KKP 1 und KKP 2 Untersuchungen an brandschutztechnischen Einrichtungen durch. Bei Untersuchungen an Brandschutzt├╝ren ├Ąlterer Bauart in KKP 1 wurden T├╝ren entdeckt, bei denen die aus Mineralwolle bestehende Brandschutzf├╝llung abgesackt war. Nach derzeitigem Kenntnisstand geht der Betreiber davon aus, dass sich die Thematik auch auf Brandschutzt├╝ren in KKP 2 ├╝bertragen l├Ąsst. (mehr …)


« Ältere Einträge