Energiewende Heilbronn Blog


Philippsburg 2: Fehlender Brennelement-Zentrierstift im unteren Kernger├╝st

erstellt am: 22.05.2013 • von: Daniel • Kategorie(n): KKP Philippsburg, meldepflichtige Ereignisse KKP 2

Der Block 2 des Kernkraftwerks Philippsburg befindet sich derzeit in Revision. Am 12.05.2013 wurde bei der visuellen Inspektion des unteren Kernger├╝stes festgestellt, dass ein Brennelement-Zentrierstift abgebrochen ist. Gebrochene Brennelement-Zentrierstifte wurden 2012 und in dieser Revision auch im oberen Kernger├╝st festgestellt und nach der atomrechtlichen Sicherheitsbeauftragten- und Meldeverordnung gemeldet. (mehr …)


Wann endet der Moment?

erstellt am: 19.05.2013 • von: Daniel • Kategorie(n): Anti-Atom, GKN Neckar­westheim, Politik

Bei der gro├čen Antiatomdemonstration am 9. M├Ąrz 2013 in Neckarwestheim fand auch eine Luftballonaktion statt. Circa 500 Ballons mit angeh├Ąngter R├╝cksendepostkarte wurden an die Teilnehmer der Kundgebung ausgegeben. Diese haben die Ballons gemeinsam vor dem Atomkraftwerk in den Himmel steigen lassen. Ziel dabei war, die Ausbreitung von radioaktiven Substanzen aus dem Reaktor zu visualisieren.

Luftballons


Philippsburg 2: Verlagerung von Mineralwollmatten in Brandschutzt├╝ren

erstellt am: 17.05.2013 • von: Daniel • Kategorie(n): KKP Philippsburg, meldepflichtige Ereignisse KKP 2

Im Zuge eines Brandschutzkonzepts f├╝hrt der Betreiber in KKP 1 und KKP 2 Untersuchungen an brandschutztechnischen Einrichtungen durch. Bei Untersuchungen an Brandschutzt├╝ren ├Ąlterer Bauart in KKP 1 wurden T├╝ren entdeckt, bei denen die aus Mineralwolle bestehende Brandschutzf├╝llung abgesackt war. Nach derzeitigem Kenntnisstand geht der Betreiber davon aus, dass sich die Thematik auch auf Brandschutzt├╝ren in KKP 2 ├╝bertragen l├Ąsst. (mehr …)


Philippsburg 1: Tropfleckage an der K├╝hlwasserleitung f├╝r die USUS Nachk├╝hlpumpe

erstellt am: 17.05.2013 • von: Daniel • Kategorie(n): KKP Philippsburg, meldepflichtige Ereignisse KKP 1

Am 10. Mai 2013 wurde im unabh├Ąngigen Sabotage- und St├Ârfallschutzsystem (USUS) eine Tropfleckage aus der Isolierung der K├╝hlwasserleitung f├╝r den Motork├╝hler der USUS-Nachk├╝hlpumpe festgestellt. Nach dem Entfernen der Isolierung des betroffenen Leitungsst├╝cks wurde eine punktf├Ârmige Leckage an einer Rohrleitung erkannt. (mehr …)


Philippsburg 1: Verlagerung von Mineralwollmatten in Brandschutzt├╝ren

erstellt am: 17.05.2013 • von: Daniel • Kategorie(n): KKP Philippsburg, meldepflichtige Ereignisse KKP 1

Im Zuge der Umsetzung eines Brandschutzkonzepts zur ├ťberpr├╝fung und Verbesserung des Brandschutzes f├╝hrt der Betreiber Untersuchungen an Brandschutzt├╝ren ├Ąlterer Bauart durch. Dabei wurden T├╝ren entdeckt, bei denen die aus Mineralwolle bestehende Brandschutzf├╝llung abgesackt war. (mehr …)


Philippsburg 2: Verformtes Brennelement sowie ein gebrochener Brennelement-Zentrierstift

erstellt am: 16.05.2013 • von: Daniel • Kategorie(n): KKP Philippsburg, meldepflichtige Ereignisse KKP 2

Bei der Revision erfolgt vor Entladen der Brennelemente aus dem Reaktorkern eine Sichtpr├╝fung der Kernoberfl├Ąche mittels einer Unterwasserkamera. Bei der diesj├Ąhrigen Sichtpr├╝fung im KKP 2 wurde bemerkt, dass der Brennelementkopf eines Brennelementes verformt ist. An der betreffenden Stelle befindet sich eine Bohrung f├╝r einen Zentrierstift, der zum oberen Kernger├╝st geh├Ârt. Dieser Zentrierstift ist abgebrochen.
Es ist davon auszugehen, dass der Zentrierstift nicht in die vorgesehene Bohrung, sondern daneben aufsetzte, dabei der Brennelementkopf verformt wurde und der Zentrierstift abbrach.
Die Brennst├Ąbe wurden teilweise verbogen. Es wurde jedoch keine erh├Âhte Aktivit├Ąt im K├╝hlwasser gemessen. (mehr …)


Philippsburg 2: Nicht ordnungsgem├Ą├če Montage der Kraftstoffzuleitungen an einer Zylinderbank eines Notstromdiesels

erstellt am: 14.05.2013 • von: Daniel • Kategorie(n): Allgemein

Im Rahmen einer Wiederkehrenden Pr├╝fung wurde ein Notstromdiesel gestartet. Dabei wurde festgestellt, dass die Abgastemperatur eines Zylinders geringer war als die der ├╝brigen 19 Zylinder. Bei der anschlie├čenden technischen Kl├Ąrung wurde ein Riss am D├╝senhalter der Einspritzd├╝se des entsprechenden Zylinders festgestellt (siehe meldepflichtiges Ereignis ÔÇ×Riss am D├╝senhalter einer Einspritzd├╝se an einem Zylinder eines Notstromdiesels im Kernkraftwerk Philippsburg (Block 2)ÔÇť). Bei der ├ťberpr├╝fung der ├╝brigen Einspritzd├╝sen wurde festgestellt, dass die Kraftstoffzuleitungen zu den Einspritzd├╝sen an einer Zylinderbank nicht mit dem vorgeschriebenen Drehmoment angezogen waren. (mehr …)


Philippsburg 2: Riss am D├╝senhalter einer Einspritzd├╝se an einem Zylinder eines Notstromdiesels

erstellt am: 14.05.2013 • von: Daniel • Kategorie(n): KKP Philippsburg, meldepflichtige Ereignisse KKP 2

Im Rahmen einer Wiederkehrenden Pr├╝fung wurde ein Notstromdiesel gestartet. Dabei wurde festgestellt, dass die Abgastemperatur eines Zylinders geringer war als die der ├╝brigen 19 Zylinder. Bei der anschlie├čenden technischen Kl├Ąrung wurde ein Riss am D├╝senhalter der Einspritzd├╝se des entsprechenden Zylinders festgestellt. (mehr …)


Philippsburg 2: Abweichungen der Getriebewirkungsgradfaktoren bei Zwischengetrieben von Armaturen im Vergleich zu Herstellerangeben

erstellt am: 10.05.2013 • von: Daniel • Kategorie(n): KKP Philippsburg, meldepflichtige Ereignisse KKP 2

Im Rahmen einer ├änderungsma├čnahme tauscht der Betreiber Getriebe an Absperrklappen im nuklearen Zwischenk├╝hlkreislauf gegen Getriebe eines anderen Herstellers aus. Bisher wurden vier Getriebe ausgetauscht. Die Funktionspr├╝fung nach dem Einbau (Wirkleistungsmessung) war jeweils erfolgreich. Bei sp├Ąteren Wirkleistungsmessungen kam es jedoch zu Auff├Ąlligkeiten. Daraufhin wurden Messungen auf einen Pr├╝fstand an verschiedenen neuen, im Lager befindlichen Getrieben in drei unterschiedlichen Gr├Â├čen durchgef├╝hrt. Hierbei wurde festgestellt, dass der Getriebewirkungsgradfaktor schlechter war als in der Spezifikation des Herstellers angegeben. (mehr …)


EnBW beantragt Stilllegungsgenehmigung f├╝r abgeschaltete Kernkraftwerke

erstellt am: 06.05.2013 • von: Daniel • Kategorie(n): GKN Neckar­westheim, KKP Philippsburg

[…] Der heute (06.05.) gestellte Antrag umfasse eine Beschreibung der insgesamt geplanten Vorhaben im Zusammenhang mit der endg├╝ltigen Stilllegung und dem Abbau der beiden Kraftwerke sowie erste konkrete Abbauvorhaben im nuklearen und in nicht-nuklearen Bereich der Anlagen, erl├Ąuterte Untersteller. Im Genehmigungsverfahren vorgeschrieben seien jeweils eine umfassende ├ľffentlichkeitsbeteiligung sowie eine Umweltvertr├Ąglichkeitspr├╝fung.

Zus├Ątzlich zu der beantragten 1. SAG beabsichtigt die EnBW, am Standort GKN ein Standortabfalllager und ein Reststoffbearbeitungszentrum sowie am Standort KKP ein Standortabfalllager in eigenst├Ąndigen Genehmigungsverfahren nach ┬ž 7 Strahlenschutzverordnung zu beantragen. […]

Quelle: Ministerium f├╝r Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-W├╝rttemberg

Landes Umweltminister Franz Untersteller hat sich in der Pressemitteilung nicht dazu ge├Ąu├čert ob er – wie beim AKW Obrigheim – wieder nur bei der 1. SAG eine rechtlich bindende ├ľffentlichkeitsbeteiligung durchf├╝hren will und bei den folgenden Genehmigungsschritten keine Beteiligung der B├╝rger erm├Âglichen wird.


« Ältere Einträge