« » page 1/45, result 1-10, 1–10 11–20 21–30 31–40 41–50 51–60 61–70 71–80 81–90 91–100 101–110 111–120 121–130 131–140 141–150 151–160 161–170 171–180 181–190 191–200 201–210 211–220 221–230 231–240 241–250 251–260 261–270 271–280 281–290 291–300 301–310 311–320 321–330 331–340 341–350 351–360 361–370 371–380 381–390 391–400 401–410 411–420 421–430 431–440 441–445

Vergangene Termine

wandern in dieses Termin-Archiv


N!achhaltigkeitsinsel

Fr, 15.06.2018, 14 - 20 Uhr, Kiliansplatz Heilbronn

Die N!-Tage Baden-Württemberg sind in diesem Jahr wieder Teil der Europäischen Nachhaltigkeitswoche und der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit. Auch wir sind wieder dabei und machen mit unseren zukunftsweisenden Ideen und Projekten – Nachhaltigkeit sichtbar und erlebbar. Viele verschiedene Akteure mit vielfältigen bunten Aktionen regen an zum Nachdenken, Nachmachen und selber aktiv werden.

Zum Beispiel:

Das Programm:

Diese Gruppen sind mit ihren Aktionen Teil der N!-Insel:
 

weiterlesen

Fukushima - Strahlung ohne Ende

So, 11.03.2018, 13 Uhr, Demozug vom Bahnhof Kirchheim am Neckar zum AKW Neckarwestheim

Am 11. März 2011 kam es in Fukushima (Japan) in drei Atomreaktoren zur radioaktiven Kernschmelze. Bis heute dauert die unkontrollierte, gesundheitsgefährdende Freisetzung von Radioaktivität in die Umgebung und das Meer an. Unter den gesundheitlichen Auswirkungen leiden besonders die Kinder. Von den 48 Atomkraftwerken in Japan sind erst 5 wieder ans Netz gegangen, der Widerstand vor Ort hat weitere Inbetriebnahmen verhindert. Die olympischen Spiele, die 2020 in Japan stattfinden, sollen der Welt vortäuschen: der Super-GAU ist beherrschbar, ungefährlich und Vergangenheit. In Wirklichkeit gefährdet die Radioaktivität noch Jahrhunderte lang Menschen, Umwelt und Meer.

Wir nehmen den siebten Fukushima-Jahrestag zum Anlass, zu einer Anti-Atom-Demonstration zum AKW Neckarwestheim aufzurufen. Die Demo wird vom Bahnhof Kirchheim/Neckar zur Kundgebung vor dem AKW Neckarwestheim führen.

www.endlich-abschalten.de

weiterlesen

Fukushima Bericht vom Leben mit der Katastrophe mit M. Fukumoto

Sa, 10.03.2018, 17:00 Uhr, Nebenraum der Genusswerkstatt im Mehrgenerationenhaus, Rauchstraße 3, Heilbronn

Herr Fukumoto ist Schreibender und TV-Journalist und beschäftigt sich seit Jahren schwerpunktmäßig mittels Veröffentlichungen und Vortragstätigkeiten mit dem Thema Atomenergie und erneuerbare Energien in Japan und Deutschland. Er lebt in Berlin und verfügt über enge Kontakte zur deutschen und japanischen Anti-AKW-Bewegung.

Im Herbst 2011, 2015 und 2017 reiste er in die Präfektur Fukushima und besuchte dort die verstrahlten Ortschaften an der pazifischen Küste. Nach dem Fukushima-Super-GAU half er in Japan beim Aufbau der sogenannten unabhängigen „Bürgermessstellen“. Bis März 2017 war Fukumoto Vorstandmitglied der Bürger-Wissenschaftler-Konferenz in Japan, die nach der Fukushima-Katastrophe in jährlichen Konferenzen in Japan über die gesundheitlichen Folgen durch die radioaktive Strahlung diskutiert. Bis heute begleitet er die japanische Anti-Atom-Bewegung in Berlin bei ihren Aktivitäten und hat auch die Gründung der "Sayonara Nukes Berlin" unterstützt.

Eintritt 3 €

weiterlesen

Atmen gefährdet Ihre Gesundheit • Der Diesel-Skandal und seine Folgen

Do, 01.03.2018, 19:00 Uhr, Heinrich-Fries-Haus, Heilbronn

Vortrag mit Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe

Mobilität im Kontext von Gesundheit und Luftschadstoffen

Jetzt in der Winterzeit ist es wieder besonders schlimm: Bei Temperaturen unter +10 Grad Celsius ist die ordnungsgemäße Abgasreinigung bei fast allen Diesel-Fahrzeugen illegal abgeschaltet. Dadurch werden in der kalten Jahreszeit unsere Städte mit dem giftigen Stickstoffdioxid NO₂ regelrecht geflutet. „Wir fordern saubere Luft bereits im Jahr 2018 für alle Städte, die aktuell die NO₂-Grenzwerte um 10 Prozent oder mehr überschreiten. Und zwar nicht nur in den 90 Städten mit amtlich bestätigten Grenzwertüberschreitungen.“, sagt Jürgen Resch von der DUH. Mit Rechtsverfahren in mittlerweile 62 Städten soll der Umwelt aber auch den Millionen unter Dieselabgasen leidenden Menschen geholfen werden, ihr „Recht auf saubere Luft“ wirkungsvoll durchzusetzen. Der Weg über die Gerichte ist derzeit der einzig verbliebene, um Politik, Behörden und Automobilkonzerne zur Einhaltung von Recht und Gesetz zu bewegen.

Auch Heilbronn spielt seit langem in der NO₂-Oberliga mit: Was ist Fakt und welche
Maßnahmen können speziell in unserer Stadt greifen?

Für die Veranstaltung hat sich ein Trägerkreis Bündnis für saubere Luft zusammengefunden: Aktionsbündnis Energiewende Heilbronn, AK Mobilität und Rat für Klimaschutz der Lokalen Agenda 21, ADFC Kreisverband Heilbronn, BUND Regionalverband Heilbronn-Franken, EnerGeno Heilbronn-Franken eG, NaturFreude Heilbronn, VCD-Regionalverband Hall-Heilbronn-Hohenlohe e.V.
In Kooperation mit der vhs-hn.

weiterlesen

Neckar? Entern! - Der Fluss den Menschen!

So, 21.05.2017, Aktionstag, Start am Festplatz in Kirchheim am Neckar

Nach der tollen Radtour mit 100 Radler*innen und schönstem Sonnenschein von Heilbronn nach Kirchheim wollen wir noch näher ran ans Geschehen und auf das Wasser.

Die 2 Schubboote und der Schubleichter für die Castortransporte von Obrigheim nach Neckarwestheim liegen zur Zeit am AKW Neckarwestheim vor Anker und warten auf die Transportgenehmigung und die Beladung der Castoren in Obrigheim.

Am Sonntag, den 21. Mai wollen wir den Neckar ente(r)n und ihnen auf dem Wasser einen Besuch abstatten. Bringt eure fahrtauglichen Wasserfahrzeuge wie Boote, Kajaks, Kanus oder Flöße mit. Wir treffen uns ab 12 Uhr auf dem Festplatz in Kirchheim am Neckar und starten um 13 Uhr auf dem Wasser neckarabwärts Richtung Schiffsanlegestelle in Neckarwestheim. Schmückt eure Gefährte mit Bannern, Fahnen oder einem neuen Anstrich und folgt der Piratenente auf ihrem Kurs - den Atommüllschiffen entgegen.

weiterlesen

Nachhaltigkeitsinsel

Fr, 19.05.2017, 12-18 Uhr, Kiliansplatz

Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg 2017
Europäische Nachhaltigkeitswoche | Deutsche Aktionstage Nachhaltigkeit

Um ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit im Alltag zu setzen, verwandelt sich der Heilbronner Kiliansplatz am Freitag, 19. Mai zwischen 12 und 18 Uhr unter Federführung der Lokalen Agenda und dem Aktionsbündnis Energiewende Heilbronn zur Nachhaltigkeitsinsel. Über 20 nachhaltige Akteure aus der ganzen Stadt gestalten miteinander ein buntes Programm zum Mitreden, Mitmachen und Nachdenken!

Aus dem Grußwort von Oberbürgermeister Harry Mergel: "Mich freut es besonders, dass sich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Organisationen und Gruppen auf Initiative der Lokalen Agenda 21 Heilbronn dem Thema Nachhaltigkeit widmen und sich auf der Nachhaltigkeitsinsel präsentieren. Allen Akteuren danke ich dafür recht herzlich und wünsche eine nachhaltige Wirkung!"

weiterlesen

Anti-Atom-Demo in Heilbronn

Sa, 04.03.2017, 13:00 Uhr, Kiliansplatz, Heilbronn

2017 stehen bundesweit die ersten CASTOR-Transporte seit langem an.

Die EnBW will voraussichtlich dieses Frühjahr insgesamt 15 Castoren auf dem Neckar mit fünf Transporten vom stillgelegten AKW Obrigheim in das Zwischenlager am AKW Neckarwestheim bringen. Erstmals in der Geschichte von CASTOR-Transporten soll es Schiffstransporte geben. Diese Transporte mit hochradioaktivem Atommüll führen durch dicht bewohnte Gebiete. Dies ist eine riskante und unnötige Atommüllverschiebung, die der Öffentlichkeit als Pseudo-„Entsorgung“ verkauft wird.

Das Inititativen-Bündnis „Neckar castorfrei“ ruft im Vorfeld des 6. Jahrestages der Fukushima-Katastrophe zum Protest und Widerstand gegen diese unsinnigen und gefährlichen Transporte auf.

Nicht mit uns – Wir stellen uns quer!

Demonstration in Heilbronn
Samstag, 04. März 2017
13:00 Uhr, Kiliansplatz
Abschlussaktion auf der Erwin-Fuchs-Brücke

Infos zum Ablauf und Programm der Aktion folgen zeitnah!

weiterlesen

NeckarCastorfrei - Auftakt

Sa, 21.01.2017

Detais folgen

weiterlesen

EnergiewendeNachmittag auf dem Kiliansplatz

Fr, 23.09.2016, 15:00-18:00 Uhr, Kiliansplatz

Zu den Energiewendetagen Baden-Württemberg stellt am Freitag dem 23.9. von 15-18 Uhr, das Aktionsbündnis Energiewende Heilbronn den Passanten auf dem Heilbronner Kiliansplatz spielerisch die Frage „Was erwarten Sie von der Energiewende?“. Dazu gibt es eine eigens dafür gebaute Wende-Tafel, eine Energiewende-Ausbremsversuch-Testtrecke und eine Bodenzeitung.

Mit dabei ist auch die Bürger-Energie-Genossenschaft, bei der man ganz praktisch zum EnerGeno-Strom wechseln kann und es werden Unterschriften zur Stärkung der Energiewende gesammelt. Der Klimarat der Lokalen Agenda informiert mit Daten und Fakten über die Energiewende. Wer schnell ist bekommt einen FSC-zertifizierten Energiewende-Pfannenwender aus Holz geschenkt.

Außer dem gibt es  viele interessante Info-Materialien - unter anderem zu den Themen Erneuerbare Energien in Baden-Württemberg, Tipps zum Energiesparen, Ratgeber zum Thema energieeffiziente Sanierung sowie dem Erneuerbare-Wärme-Gesetz, Informationen zu den Förderprogrammen im Energiebereich sowie Hintergrundinformationen zu den Energie- und Klimazielen des Landes Baden-Württemberg.

Energiewendetage Baden -Württemberg

Unser EnergiewendeNachmittag findet dieses Jahr eine Woche nach den Energiewendetagen Baden-Württemberg statt.
 

 

weiterlesen
« » page 1/45, result 1-10, 1–10 11–20 21–30 31–40 41–50 51–60 61–70 71–80 81–90 91–100 101–110 111–120 121–130 131–140 141–150 151–160 161–170 171–180 181–190 191–200 201–210 211–220 221–230 231–240 241–250 251–260 261–270 271–280 281–290 291–300 301–310 311–320 321–330 331–340 341–350 351–360 361–370 371–380 381–390 391–400 401–410 411–420 421–430 431–440 441–445